Sonstiges

Montagsfrage: Lese ich Danksagungen?

Hallo Bücherwürmer!

Es ist wieder Zeit für eine Montagsfrage von Buchfresserchen! Heute ist zwar schon Dienstag, aber wir sind da ja nicht so genau.. Dieses mal lautet die Frage:

Mal ehrlich – liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?

Ich muss sagen, dass das bei mir total unterschiedlich ist. Wenn mir das Buch gut gefallen hat, lese ich die Danksagung meistens. Wenn ich es nicht mochte, kann es zwar auch vorkommen, dass ich drüber lese, aber das ist dann eher die Ausnahme.

Ich finde es aber eigentlich relativ spannend, zu sehen, wie viele Leute an der Entstehung so eines Buches beteiligt sind — auch wenn es vielleicht nur um mentale Unterstützung für den Autor geht. Schließlich ist diese auch sehr sehr wichtig. Wer weiß auf welche grandiosen Bücher wir verzichten hätten müssen, wenn es keine Familie oder Freunde gegeben hätte, die in der Phase des Schreibens hinter dem Autor standen?

Wie steht ihr zu Danksagungen? Schreibt es mir doch in die Kommentare!

Hier geht es zu meiner letzten beantworteten Montagsfrage.

Bis Bald!

8 Kommentare zu „Montagsfrage: Lese ich Danksagungen?

  1. Hi Antonia,

    ich persönlich lese die Danksagungen immer nur in den wenigsten Fällen. Das hat dann bei mir nichts mit gutem oder schlechtem Buch zu tun. Ich habe schon Danksagungen gelesen, aber irgendwie… sind sie nicht so interessant für mich. Dankbar bin ich Freunden, Familie und allen Beteiligten natürlich dennoch.

    Liebste Grüßlies
    Nina

  2. Hallo,
    also ich persönlich lese nur von meinem Lieblingsautor (Rick Riordan) die Danksagung und die Widmung.Zum einen sind die nämlich oft ziemlich lustig und auch kurz geschrieben.
    Schöne Grüße,Emilie

    1. Huhu Emilie 🙂
      Ich habe leider noch nie ein Buch von Rick Riordan gelesen, aber wenn es mal soweit ist, werd ich bestimmt darauf achten!

      LG Antonia

  3. Ich lese sie auch eher, wenn ich das Buch gut fand, weil ich dann am Ende noch weiterlesen möchte und da nunmal die Danksagung kommt 😀 Meistens überfliege ich sie aber eher und wenn ich sehe, dass nur Namen aufgelistet werde, dann lasse ich es auch. Stehen da noch interessante Dinge über die Entstehung, interessiert es mich aber.

  4. Moin Antonia,

    ich lese die Danksagungen in der Regel nicht. Zu den Ausnahmen gehören wenn die Danksagungen in Biografien, die mich bewegt haben, oder wenn sie recht kurz gehalten sind.
    Es ist eine schöne Geste, besonders für die erwähnten Personen. Jeder hört doch gerne ein Danke, aber ich bin mehr an den Geschichten selbst interessiert und weniger an den Personen dahinter.

    LG

    Motte Enna

    1. Huhu 🙂
      Das kann ich natürlich nachvollziehen! So eine Danksagung ist ja auch nicht besonders spannend.

      Liebe Grüße
      Antonia

Kommentar verfassen